So löschen Sie alte Nachrichten in Signal

Signal

Signal hat einen Schritt nach vorne gemacht, nachdem was mit dem Datenschutz mit WhatsApp passiert istund schafft es, die historische Figur von zu erreichen 50 Millionen Nutzer. Obwohl die Anwendung sehr weit von den anderen entfernt ist, hofft sie, einer der sichersten plattformübergreifenden Messaging-Clients zu bleiben.

Wie bei anderen Anwendungen speichert Signal die Chats mit den Konversationen und das Positive in den Einstellungen ist, dass alte Nachrichten gelöscht werden können. Es besteht die Möglichkeit, 100 bis 5.000 mit einem Treffer zu löschen Nur indem Sie auf die Anwendungseinstellungen zugreifen und zwei Schritte ausführen.

So löschen Sie alte Nachrichten in Signal

Signal-Messenger

Alte Chats werden gespeichert, aber manchmal möchten wir mit dem Löschen beginnen Diejenigen, die am Ende einen Platz beanspruchen und wir nicht auf unserem Gerät sparen wollen. Es manuell zu machen ist ziemlich mühsam und deshalb ist es gut zu wissen, wie man es aus den verschiedenen Optionen von Signal macht.

Wenn Sie normalerweise Signal als spezifische Anwendung verwenden, um mit Ihren Freunden zu chatten, ist dies möglicherweise im Laufe der Zeit sehr nützlich für Sie. Signal ist für einige eine neue Anwendung und für andere dauert es eine Weile verfügbar, speziell wurde es bereits im Jahr 2015 ins Leben gerufen.

Alte Signalmeldungen löschen Sie müssen Folgendes tun:

  • Als erstes starten Sie die Signal-Anwendung auf Ihrem Android-Gerät
  • Greifen Sie auf Einstellungen zu und gehen Sie dann zu Speicher
  • Klicken Sie auf Chat-LängenbegrenzungWählen Sie hier die Option, die Sie bevorzugen. Es werden 100 bis 5.000 Nachrichten gelöscht. Eine weitere Option besteht darin, Ihr eigenes Limit von Hand festzulegen und auf «Löschen» zu klicken, um alle zu löschen

Sobald die Option aktiviert ist, werden regelmäßig alte Signalmeldungen gelöschtWenn Sie sie entfernen möchten, wählen Sie einfach "Keine", wenn Sie auf "Chat-Längenbegrenzung" zugreifen. Der Benutzer hat die Möglichkeit, alte Chats zu löschen oder nicht, je nach seinen Bedürfnissen.

Signal geht davon aus, dass es in den kommenden Wochen wachsen wird, da WhatsApp seinen Nutzern mehr Zeit gegeben hat, die Datenschutzrichtlinie zu akzeptieren, bis Mai 15. Die Verdoppelung dieser 50 Millionen Benutzer ist derzeit das, was die Anwendung in den kommenden Monaten wünscht.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Actualidad Blog
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.